Malerfachbetrieb Maier-Biegel - Spanndecken - Flexsandstein - Malerarbeiten - Großrosseln - Saarland - Spanndecken
Arrow
Arrow
Slider

Spanndecken bieten eine Alternative bzw. Ergänzung zu herkömmlichen Deckenverkleidungen. Sie sind vielseitig einsetzbar und lassen sich optimal mit der passenden Beleuchtung kombinieren. Verleihen Sie Ihrem zu Hause das gewisse Etwas. Spanndecken sind das Geheimnis so mancher erfolgreicher Raumgestaltung.

Alle Infos auf einen Blick

  • Was ist eine Spanndecke?

    Die moderne Spanndecke ist sozusagen ein "Decke-unter-Decke-System", bei dem die alte Decke zwar komplett kaschiert wird, dabei aber völlig unberührt bleibt. Die Decke selbst besteht aus einer maßkonfektionierten elastischen Hochleistungs-Folie, an die in Handarbeit ein ebenfalls elastischer Keder - eine Randverstärkung aus Kunststoff - geschweißt wird.

    So wie jeder Raum anders aussieht, ist auch jede Decke ein Unikat - maßkonfektioniert und speiziell für den Kunden angefertigt.

    Ob rund oder eckig, wellenförmig oder zickzack, die Flexibilität des Materials und die Farbenvielfalt der in glänzend, seidenmatt oder matt erhältlichen Decken eröffnen nahezu jede Gestaltungsmöglichkeit.

  • Einbau von Spanndecken

    Zunächst einmal wird in der gewünschten Höhe des Raumes ein Profilsystem umlaufend an den Wänden montiert. Es dient zur Befestigung.

    Die Spanndecke wird durch Erwärmen der Raumluft auf ca. 50ºC geschmeidig gemacht und lässt sich dann dehnen. Bei normaler Raumtemperatur ist das Anbringen solch einer Decke nicht möglich.

    Unter Wärmezufuhr kann die Spanndecke dann mittels des elastischen sogenannten Keders vom Fachhandwerker problemlos in die Profilleisten eingespannt werden.

  • Vorteile

    Der Clou bei diesen Decken ist, dass sie jederzeit einfach ein- und ausgebaut werden können. Das allein ist schon für den Fall wichtig, dass man noch einmal an verborgene Installationen muss.

    Spanndecken sind absolut anpassungsfähig - auch bei schiefen Wänden, Rundungen und komplizierten Grundrissen.

    Da sie nur 2 cm unterhalb der vorhandenen Konstruktion angebracht werden können, lassen sich unschöne Verkabelungen, Installationen oder Unebenheiten perfekt kaschieren. Breiten bis zu 5 cm werden ohne Naht angebracht.

    Weitere Vorzüge von Spanndecken:

    Schnelle und fast schmutzfreie Montage
    Abwaschbar, antistatisch, hygienisch, keine Schadstoffe
    Reißfestes und wasserdichtes Material (siehe Wasserfestigkeit); ideal auch für Nasszellen, da es sich als Diffusionsbremse eignet; beschlägt nicht
    Lampen und Leuchten (auch bereits vorhandene) können problemlos integriert und eingebaut werden
    Anpassungsfähig bei unebenen Wänden
    Raumsparend durch geringe Abhänghöhe
    Spanndecken im Lackdesign bringen durch den Spiegeleffekt eine optische Raumvergrößerung
    Nach B1 schwer entflammbar
    Befestigung an Wand oder Decke möglich
    Bei Bedarf aus- und einhängbar
    Große oder kleine Abhänghöhe möglich
    Akustisch wirksam, mikroperforiert bei schlechter Akustik und schlechtem Nachhall

  • Einbau von Leuchten

    Passend zu den Spanndecken kann man zur Optimierung der Lichtverhältnisse ein umfangreiches Sortiment an Beleuchtungskomponenten anbringen.

    Natürlich ist auch der Einbau vorhandener Designerleuchten oder gar eines Kronleuchters möglich.

    Durch die Kombination von Licht- und Deckengestaltung sowie die einfach Montage sind Spanndecken eine professionelle Lösung für jeden Raum - ob im Alt- oder Neubau.

 

Sie sind interessiert?

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot! Füllen Sie dazu bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Ihre Anfrage wird schnellstens von uns bearbeitet.